7 von 117


Toilettenwagen an "Brennpunkten" aufstellen

Stempel: Als Anregung nach §24 GO weiterbehandelt!

Verfasser/in: martinms
Nr. 2016 - 112, 15.5.2016, Münster gesamt - 1 Kommentar (3264x angesehen)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Sauberkeit in der Stadt

Kurzbeschreibung

Mobile Toilettenwagen wie von Stadtfesten bekannt von etwa März bis Oktober an "Brennpunkten" aufstellen, um "Wildpinkelei" zu verringern und Gastronomie zu entlasten.

Erläuterung

Bereits 2014 in ähnlicher Weise eingebracht und seitens Verwaltung mit angeblich zu hohen Kosten abgelehnt. Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich nicht um feste Einrichtungen mit 15 Jahren Vertragslaufzeit handeln soll, sondern um angemietete Toilettenwagen, wie sie zu Volksfesten üblich sind, die von etwa März bis etwa Ende Oktober an "Brennpunkten" aufgestellt werden sollen.

Es gibt zwar einige öffentliche Toiletten in der "City". Diese sind oft nicht lange genug auf und werden trotz Vertrags nicht ausreichend gewartet. Zudem fehlen solche sanitären Anlagen zum Beispiel am Stadthafen I, am Kanal zwischen Schillerstraße und Warendorfer Straße und in der Altstadt.

Nicht in Bestenliste aufgenommen.



Kommentare

1 Kommentar

Kommentar von Minimundus am 17.5.2016, 11:39 Uhr

Früher konnten Männer nach der Ratssitzung im Hinterhof von „Stuhlmacher" (Kneipe am Prinzistrahlmarkt) eine Ecke mit 3 Pissoire finden. Für das kleine Geschäft war das eine Geheimadresse. Auf dem DOM-PLATZ (Frauen werden auf der Domplatte nicht angetanzt) gibt es 2 getrennte unterirdische Toiletten. Sehr sauber und gegen Gebühr benutzbar. Auch in der Stadtbücherei ist die Toilettenbenutzung kostenlos und sauber.

Seite: 1


Kontakt

Redaktionsteam Bürgerhaushalt
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Tel. 02 51/4 92-70 90
Fax 02 51/4 92-77 62

Statistiken 2016

Vorschläge: 117
Registrierte Teilnehmer: 2.964
Kommentare: 484
Bewertungen: 3.865