2 von 20


Stadttheater für Schoneberg-Konzerte vermieten

Verfasser/in: eingestellt vom Redaktionsteam (Eingang per Post)
Nr. 2016 - 89, 12.5.2016, Münster gesamt - 4 Kommentare (4950x angesehen)
Kulturelle Einrichtungen (Stadttheater, Stadtmuseum, Stadtbücherei, Volkshochschule) und Kulturförderung

Kosten: Der Vorschlag erhöht die Einnahmen.

Kurzbeschreibung

Die Schoneberg Konzerte residieren zur Zeit im nicht geeigneten Hörsaal 1 (H1) und wünschen eine bessere Akkustik.

Erläuterung

Die Schoneberg Konzerte würden nach Berechnung ihrer Agentur je Konzert 2.000 € an Miete einbringen.

Bewertungsergebnis der Internet-Abstimmung

27 Pro - 5 Neutral - 5 Kontra - 4 Kann ich nicht beurteilen.

In Bestenliste aufgenommen

  • über schriftliche Umfrage

Stellungnahme der Verwaltung

Sowohl die Verhältnisse am jetzigen Konzertort im H1 als auch der Wunsch des Konzertveranstalters Schoneberg nach einer ständigen Abo-Konzertreihe im Großen Haus des Theaters Münster sind dem Kulturdezernat/Theater Münster nicht neu. Seit 2012 hat es dazu mehrere Gespräche - auch mit Beteiligung des Oberbürgermeisters – gegeben.
Die grundsätzliche Situation ist unverändert: Die Räume/Bühnen im Theater Münster sind vorrangig für die eigenen Aufführungen und Konzerte des Theaters und des Sinfonieorchesters geschaffen und mit Terminen belegt. Sich eventuell ergebende freie Termine in der Disposition des Theaters werden selbstverständlich auch für Gastspiele, sei es der freien Szene oder anderer Veranstalter, angeboten. Diese Möglichkeiten sind aber zwangsläufig begrenzt und auch nur verhältnismäßig kurzfristig verfügbar. Insgesamt ist damit eine wirtschaftliche Belegung und Nutzung der Theaterräume gegeben. Die Besucherzahlen und die Eintrittseinnahmen des Theater Münster belegen dieses im Übrigen.
Ich sehe daher keine Möglichkeit, das Große Haus des Theaters Münster frühzeitig und dauerhaft für eine Konzertreihe (8 Konzerte) des Konzertveranstalters Schoneberg zur Verfügung zu stellen.

Entscheidung der politischen Gremien

Vorschlag fließt in laufenden Entscheidungs-/Planungsprozess ein



Kommentare

4 Kommentare

Kommentar von VR am 18.6.2016, 16:30 Uhr

ich stimme hansit zu

Kommentar von dackel am 15.6.2016, 18:10 Uhr

Wenn schon, dann sollte man Schoneberg richtig schreiben können.

Kommentar von hansit am 14.6.2016, 11:02 Uhr

Die Akustik des Theaters lässt bezüglich klassischer Konzerte sehr zu wünschen übrig, und sie ist auf jeden Fall schlechter als die des H1. Aus diesem Grunde gehen wir auch nicht gerne in die Sinfoniekonzerte des Theaters. Münster hat leider keine geeignete Konzerthalle.

Kommentar von Minimundus am 25.5.2016, 10:59 Uhr

„Die Welt ist ein Theater, in dem die schlechtesten Leute die besten Plätze haben." [Aristophanes]

Seite: 1


Kontakt

Redaktionsteam Bürgerhaushalt
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Tel. 02 51/4 92-70 90
Fax 02 51/4 92-77 62

Statistiken 2016

Vorschläge: 117
Registrierte Teilnehmer: 2.964
Kommentare: 484
Bewertungen: 3.865