Häufige Fragen

Warum wird ein Bürgerhaushalt angeboten?

Bürgerschaftliches Engagement ist eine zentrale Grundlage lokaler Demokratie. Ohne das vielfältige Engagement zahlloser Bürgerinnen und Bürger ist ein Gemeinwesen wie die Stadt Münster nicht vorstellbar. Deshalb spricht viel für die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger auch und gerade beim Thema „Haushalt“:

  • mehr Akzeptanz für die Haushaltslage und den Haushalt an sich bei besser abgestimmten Prioritäten,
  • eine höhere Effizienz des Verwaltungshandelns durch Einbeziehung von Bürgerinnen- und Bürgerwissen,
  • ein stärkeres Kostenbewusstsein bei allen Beteiligten und letztlich auch
  • die Förderung der Demokratie.

Was zeichnet einen Bürgerhaushalt aus?

Ein Bürgerhaushalt lässt sich durch folgende Punkte kennzeichnen (und damit von anderen Formen der Bürgerbeteiligung unterscheiden):

  1. Im Zentrum des Bürgerhaushalts stehen finanzielle Angelegenheiten, es geht um begrenzte Ressourcen.
  2. Die Beteiligung findet auf der Ebene der Gesamtstadt oder auf der eines Stadtbezirks mit eigenen politischen oder verwaltungsseitigen Entscheidungsmöglichkeiten statt.
  3. Das Verfahren ist auf Dauer angelegt und wird regelmäßig wiederholt.
  4. Der Bürgerhaushalt beruht auf einem eigenständigen Diskussionsprozess.
  5. Die Organisatoren (hier also der Rat der Stadt Münster und die Stadtverwaltung) müssen Rechenschaft dahingehend ablegen, inwieweit die im Verfahren geäußerten Vorschläge aufgegriffen und umgesetzt werden.

Wie kann ich einen Vorschlag zum Bürgerhaushalt abgeben?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Vorschläge einzureichen: Entweder auf dieser Internetseite, schriftlich oder auch telefonisch. Wenn Sie Ihren Vorschlag im Internet abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte zunächst. Falls Sie Ihren Vorschlag schriftlich einreichen möchten, nutzen Sie bitte den Vordruck für schriftliche Vorschläge. Telefonisch erreichen Sie das städtische Redaktionsteam über die Kontaktdaten in der rechten Spalte.


Wer kann einen Vorschlag zum Münsteraner Bürgerhaushalt abgeben?

Alle, die eine gute Idee zum Münsterschen Haushalt haben, können Vorschläge abgeben – egal, ob Sie in Münster wohnen, arbeiten, das Kultur- oder Sportangebot der Stadt nutzen, hier einkaufen, früher hier gelebt haben oder noch nie in Münster waren.

Wo finde ich meinen Vorschlag auf der Internetseite wieder?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu Ihrem Vorschlag zu gelangen. Am einfachsten ist folgender Weg: Sie melden sich mit Kennung und Passwort an. Anschließend wird in der rechten Spalte der Internetseite Ihre Nutzerkennung angezeigt („Angemeldet als …“). Direkt darunter finden Sie die Verknüpfung „Mein Konto“. Klicken Sie auf diese Verknüpfung, dann werden auf der Mitte der Internetseite mehrere Verknüpfungen angezeigt, unter anderem die Verknüpfung „Meine Vorschläge“. Mit einem Klick auf diese Verknüpfung werden alle bislang von Ihnen abgegebenen Vorschläge aufgelistet.
Die zweite Möglichkeit besteht darin, die gesamte Vorschlagsliste zu durchsuchen, zum Beispiel nach einem Schlagwort, das in Ihrem Vorschlagstitel erwähnt ist.

Kann ich auch ohne Internetzugang am Bürgerhaushalt teilnehmen?

Wenn Sie keinen Internetzugang besitzen, haben Sie die Möglichkeit, zum Beispiel in der Infozone der Stadtbücherei auf die Internetseiten zum Bürgerhaushalt zuzugreifen.
Darüber hinaus können Sie Ihren Vorschlag gerne auch auf den Vor-Ort-Veranstaltungen oder schriftlich einreichen. Nutzen Sie dazu bitte den Vordruck für schriftliche Vorschläge. Der Vordruck liegt auch in der Münster-Information im Stadthaus 1 und in den Bezirksverwaltungsstellen aus.


Warum muss ich mich registrieren, wenn ich einen Vorschlag, einen Kommentar oder eine Bewertung im Internet abgeben möchte?

Die Registrierung ist aus mehreren Gründen erforderlich: Erstens kann dadurch Missbrauch durch computererzeugte Vorschläge (vergleichbar mit sogenannten Spam-E-Mails) verringert werden. Zweitens soll über die Registrierung gewährleistet werden, dass nur Münsteranerinnen und Münsteraner die eingegangenen Vorschläge bewerten.

Was passiert mit meinen persönlichen Daten, die ich im Registrierungsformular eingeben muss? Werden die Daten innerhalb oder außerhalb der Stadtverwaltung weitergegeben?

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Stadt Münster ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten, die Sie im Registrierungsformular angeben, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt und alle Vorgaben des Datenschutzgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen eingehalten. Ausführliche Informationen finden Sie auch unter dem Menüpunkt „Datenschutz“.

Warum wird mein Vorschlag nicht in der Vorschlagsliste angezeigt, nachdem ich den Vorschlag abgesendet habe?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Redaktionsteam der Stadtverwaltung die eingehenden Vorschläge zunächst sichtet und sie anschließend auf dieser Internetseite einstellt. Durch diesen Schritt soll verhindert werden, dass verunglimpfende, extremistische oder ähnliche Vorschläge quasi automatisch auf der städtischen Internetseite angezeigt werden. Es sei aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Stadtverwaltung keine Zensur der Vorschläge durchführen wird. Lediglich Vorschläge, die gegen die „guten Sitten“ oder die Regeln verstoßen, werden nicht freigegeben.

Kann ich mich nur über den Bürgerhaushalt beteiligen, oder gibt es noch andere Beteiligungsmöglichkeiten?

Unabhängig vom Bürgerhaushalt stehen allen Bürgerinnen und Bürgern verschiedene Beteiligungsrechte zu. Dazu gehören:

  • Anregungen und Beschwerden
  • Einwohnerfragestunden
  • Einwohneranträge
  • Beteiligungen bei der Stadtplanung
  • Bürgerbegehren und
  • Bürgerentscheide.

Nähere Informationen zu diesen Beteiligungsrechten finden Sie auf den Internetseiten des Amtes für Bürger- und Ratsservice:

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe mit der Internetseite zum Bürgerhaushalt benötige?

Das Redaktionsteam der Stadtverwaltung steht Ihnen bei Fragen rund um den Internetauftritt zum Bürgerhaushalt zur Verfügung. Die zentrale E-Mail-Adresse lautet: buergerhaushalt(at)stadt-muenster.de

Wie kann ich meine Daten und mein Nutzerkonto löschen lassen?

Wenn Sie Ihre Daten und Ihr Nutzerkonto löschen lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an das Redaktionsteam des Bürgerhaushalts. Die zentrale E-Mail-Adresse finden Sie in der rechten Spalte.

Kontakt

Redaktionsteam Bürgerhaushalt
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Tel. 02 51/4 92-70 90
Fax 02 51/4 92-77 62

Statistiken 2016

Vorschläge: 117
Registrierte Teilnehmer: 2.964
Kommentare: 484
Bewertungen: 3.865