Der Bürgerhaushalt in Münster

Wie und wo können wir sparen?

Start der Bewertungsphase

Die Vorschlagsphase für Münsters Bürgerhaushalt ist abgeschlossen - viele Münsteranerinnen und Münsteraner haben ihre Sparvorschläge eingereicht. Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier begrüßt die kreativen Ideen: "In der angespannten Haushaltslage ist die Stadt sehr daran interessiert, welche Ausgaben die Bürgerinnen und Bürger für verzichtbar halten und an welcher Stelle nach ihrer Meinung die Stadt zusätzliche Einnahmen erzielen könnte."

In der Bewertungsphase können nun alle Münsteranerinnen und Münsteraner ab 14 Jahren über die vorliegenden Vorschläge abstimmen. Das ist sowohl hier auf der Internetseite möglich als auch auf Fragebögen, die in den Bezirksverwaltungen und in der Münster-Information im Stadthaus 1 ausliegen.

Darüber hinaus können in diesem Jahr auch mit Hilfe einer Unterschriftenliste Stimmen für einzelne Vorschläge gesammelt werden.



Aktuelle Vorschläge

Stempel: Als Anregung nach §24 GO weiterbehandelt!

Nr. 2016 - 46, 17.4.2016, Münster gesamt - 2 Kommentare (416x angesehen)

Straßen, Radwege, öffentliche Plätze

Öffentlicher Begegnungsraum für den Winter

Nr. 2016 - 89, 12.5.2016, Münster gesamt - 4 Kommentare (342x angesehen)

Kulturelle Einrichtungen (Stadttheater, Stadtmuseum, Stadtbücherei, Volkshochschule) und Kulturförderung

Stadttheater für Schonebeck Konzerte vermieten

Bewertung: 16 Pro - 3 Neutral - 4 Kontra - 0 Kann ich nicht beurteilen.

Nr. 2016 - 115, 12.5.2016, Münster gesamt - 7 Kommentare (266x angesehen)

Soziale Leistungen und soziale Dienste, Integration

Abgelehnte, nicht geduldete AsylbewerberInnen abschieben

Bewertung: 8 Pro - 0 Neutral - 11 Kontra - 1 Kann ich nicht beurteilen.

Rechenschaftsbericht der bisherigen Bürgerhaushalte

Insgesamt 177 Vorschläge hat der Rat der Stadt Münster aus den bisherigen Bürgerhaushalten 2011, 2012 und  2014 dem Grunde nach aufgegriffen. Jetzt legt die Stadtverwaltung den aktuellen Gesamtrechenschaftsbericht der Bürgerhaushalte 2011, 2012 und 2014 vor, mit dem 144 Vorschläge abschließend umgesetzt sind. Zum Rechenschaftsbericht


Radweg zwischen Roxel und Albachten: Das Warten ist zu Ende. Der längst überfällige Radweg an der L 529 macht die Strecke im Westen der Stadt sicher.

vergrößern Umgesetzte Vorschläge

Umgesetzte Vorschläge aus den Vorjahren

Mit den bisherigen Bürgerhaushaltsverfahren hat der Rat insgesamt über 170 Bürgervorschläge aufgegriffen. Eine Vielzahl von ihnen wurde bereits abschließend umgesetzt. Ob Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen, der Ausbau von Radwegen zwischen den Stadtteilen oder Sparmaßnahmen in verschiedenen Bereichen - die Bandbreite der Ideen der beteiligten Bürgerinnen und Bürger war groß.


Weitere Formen der Bürgerbeteiligung

Nicht nur beim Bürgerhaushalt können Sie sich aktiv an der Gestaltung des Stadtlebens beteiligen. Die Möglichkeiten im Überblick

Kontakt

Redaktionsteam Bürgerhaushalt
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Tel. 02 51/4 92-70 90
Fax 02 51/4 92-77 62

Statistiken 2016

Vorschläge: 117
Registrierte Teilnehmer: 2.958
Kommentare: 484
Bewertungen: 1.982